Therapieraum Therapieraum Therapieraum Anmeldung Wartezimmer Therapieraum Therapieraum Therapieraum

Praxis

Seit 2005 befindet sich unsere onkologische Schwerpunktpraxis am Segelfliegerdamm 95, in den Räumlichkeiten des ehemaligen DEFA-Synchronstudios. Hier in der großzügig geschnittenen Praxis können unsere Mitarbeiter eine persönliche, kontinuierliche und vertrauensvolle Betreuung gewährleisten.

Die enge Zusammenarbeit mit der in unserer Schwerpunktpraxis tätigen Psychoonkologin und den Ernährungsberatern sowie mit unserem Palliativteam sorgt für eine bedürfnisorientierte und individuelle Behandlung unserer Patienten.

Unsere Motivation ist Ihr Wohlbefinden

Das erfahrene Team der onkologischen Schwerpunktpraxis am Segelfliegerdamm behandelt und betreut Sie nach den jeweils neusten Therapiestandards und Erkenntnissen der medizinischen Forschung. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sind uns wichtig.

Dr. med. Jörg Heßling,

Facharzt für Innere Medizin

„In der eigenen Praxis schätze ich die zum Teil langjährige persönliche Patientenbetreuung. Diese kann ich mit einer hochspezialisierten onkologisch-hämatologischen Behandlung verbinden.“

 

Akademische Ausbildung

Anzeigen

1981-1987 Medizinstudium RWTH Aachen
1987-1988 Medizinstudium Westfälische-Wilhelms-Universität Münster
1990 Approbation
1995 Zusatzbezeichnung Rettungsmediziner
1998 Promotion RWTH Aachen
1998 Facharzt Innere Medizin
2002 Schwerpunktbezeichnung Hämatologie und Onkologie
2012 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Seit 2005 Niederlassung in eigener onkologischer Schwerpunktpraxis am Segelfliegerdamm

Schließen


Mitgliedschaften

Anzeigen

  • Lungenkrebszentrum Vivantes Berlin
  • Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
  • Berufsverband der niedergelassenen Hämatologen und Onkologen e.V. (BNHO)

Schließen


Wissenschaftliche Tätigkeit und Publikationen

Anzeigen

1996 Ein Patient mit multiplen ntrapulmonalen Rundherden, Medi-zinische Klinik, J. Hessling, 1996 Sep 15; 91 (9):570-3
1998 Die Haltung zu Kindern in der deutschen Kinderheilkunde von 1877-1980 (Dissertation), J. Hessling, Verlag Murken – Altrogge
2002 Fludarabine reduced conditioning followed by allogeneic stem cell transplantation in patients with myelofibrosis with myeloid metaplasiaJ. Hessling, N. Kröger, T. Zabelina, W. Krüger, H. Renges, J. , Kordes U, R. Erttmann, AR Zander, Poster, EBMT-Kongress, Montreux 2002
2002 Dose-reduced conditioning regimen followed by allogeneic stem cell transplantation in patients with myelofibrosis with myeloid metaplasieJ. Hessling, N. Kröger, T. Zabelina, W. Krüger, H. Renges, J. , Kordes U, R. Erttmann, AR Zander, British Journal of Haematology 119, 769-772
2013 Diagnostik bei Patienten mit Zytopenie vor Überweisung in onkologische Schwerpunktpraxen, Albrecht Meyer, Jörg Heßling, Philipp Kiewe, Dorothea Kingreen, Alicja Mrózek, Uwe Peters, Antonio Pezzutto, Christian W. Scholz; Abstract – DGHO-Kongress Wien 2013
2015 GFR mutation testing and treatment with tyrosin-kinase inhibitors in patients with metastatic non-small cell lung cancer treated by office based medical oncologists in Germany – data from the clinical registry on lung cancer (TLK), Bertram M., Petersen V., Heßling J., Tessen H.W., Münz M., Jänicke M., Spring L., Marschner N. Abstract V886- DGHO-Kongress Basel 2015
2016 CONIFER – Non-Interventional – Evaluate Therapy Monitoring During Deferasirox Treatment of Iron Toxicity in Myelodysplastic Syndrome Patients with Transfusional Iron OverloadBruch H.-R., Dencausse Y., Heßling J., Michl G., Schlag R., Skorupa A., Schneider-Schranz C., Wolf S., Schulte C., Tesch H.Oncol Res Treat 2016;39:424-431 Hämatologie und Onkologie
2016 Nichtinterventionelle Studie zur Behandlung von malignen Lymphomen (DLBCL und follikuläres NHL) mit subkutanem Rituximab gemäß zugelassener Indikationen unter Praxisbedingungen – Erste Ergebnisse aus Interims-AnalyseDürig J, Azeh I, Blumenstengel K, Gerhardt A, Hänel M, Hapke G, Hensel M, Heßling J, Höffkes HG, Hurtz HJ, Ritter M, Staib P, Uhlig J, von Weikersthal LF,Poster, DGHO, Leipzig 2016
2017 Retrospective analysis of the disease management of patients with immune thrombocytopenia. Platzbecker U, Heßling J, Hurtz HJ, Schulz H , Josting A, Hauch U, von der Heyde E, Dengler J, Tummes D, Plath M, Becker M, Welslau M, von Depka Prondzinski M. DGHO Poster 30.09.2017
2018 Disease management of patients with immune thrombo-cytopenia – Results of a representative retrospective survey in Germany. Kubasch AS Kisro J, Heßling J, Schulz H, Hurtz HJ, Klausmann M, Ehrnsperger A, Platzbecker U. EHA Library. annual congress E. Jun 11, 2018; 219320; Abstract PF675

Schließen

 

„In der Fachrichtung Hämatologie/ Onkologie habe ich meine erste Arbeitsstelle nach dem Studium angetreten- seitdem liegt sie mir am Herzen. In meiner Prüfung zum Facharzt reichte mir ein langjähriger Palliativmediziner einen kleinen Zettel mit diesem Satz: “Heilen manchmal, lindern meistens, begleiten immer.” Sechs Worte, die meine Arbeit bis heute treffend beschreiben.“

 

Akademische Ausbildung

Anzeigen

1997-2003 Medizinstudium, Freie Universität Berlin
2003 Approbation

Schließen


Ärztliche Tätigkeit

Anzeigen

2002-2012 Ärztin im Praktikum und Assistenzärztin im Klinikum “Ernst von Bergmann” Potsdam, Abteilung Hämatologie/Onkologie
2013-2016 Fachärztin für Hämatologie/ Onkologie, Ärzteforum Berlin–Brandenburg, Berlin
Seit 2017 Fachärztin für Hämatologie/ Onkologie, Onkologie am Segelfliegerdamm, Berlin

Schließen


Medizinische Qualifikationen

Anzeigen

2009 deutsche Facharztanerkennung Innere Medizin
2011 deutsche Facharztanerkennung Hämatologie/ Onkologie
2014 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

Schließen


Mitgliedschaften

Anzeigen

  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)

Schließen

Hr. Gutschmidt,

Palliativmediziner

„Seit 2008 bin ich – eher zufällig – als ambulanter Palliativarzt tätig. Am Ende des Lebens Schwerstkranken Halt und Hilfe geben zu dürfen – die Entscheidung für diese sinnstiftende Tätigkeit habe ich nie bereut.“

„Palliativmedizinerin zu sein bedeutet für mich, da zu sein für Menschen im Übergang, am Ende des Lebens. Ich möchte sie unterstützen: im Umgang mit der Krankheit, als Mensch mit individuellen Bedürfnissen in einer schwierigen Zeit.“

Willkommen in unserer onkologischen Schwerpunktpraxis!

In unserer Praxis bieten wir Ihnen die höchsten Behandlungsstandards. Gleichzeitig wollen wir Ihnen den Besuch bei uns so angenehm und belastungsfrei wie möglich machen. Für Patienten unter Chemotherapie sind wir in dringenden Fällen außerhalb der Sprechzeiten, auch an den Wochenenden, da.

KONTAKT:
Telefon: 030. 636 03 64
Fax: 030. 28 47 73 16

ANSCHRIFT:
Segelfliegerdamm 95,
12487 Berlin (Treptow-Köpenick)

LABOR:
Mo, Mi, Fr 07-11 Uhr
Di & Do 10-15 Uhr

Dr. Jörg Heßling:
Mo 07-10 Uhr
Di 13-18 Uhr, Do 14-19 Uhr
Mi & Fr 07-12 Uhr

Steffi Bärwolf:
Mo 08-13 Uhr, Di & Do 10-15 Uhr
Mi 07.30-13 Uhr, Fr 08-12 Uhr